Berufsbild

Die Ausbildung soll die Auszubildenden in der Gesundheits- und Krankenpflege nach § 3 des Krankenpflegegesetzes insbesondere dazu befähigen,

1. folgende Aufgaben eigenverantwortlich auszuführen:

  • Erhebung und Festlegung des Pflegebedarfs, Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation der Pflege
  • Evaluation der Pflege, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege
  • Beratung, Anleitung und Unterstützung von zu pflegenden Menschen und ihrer Bezugspersonen in der individuellen Auseinandersetzung mit Gesundheit und Krankheit
  • Einleitung lebenserhaltender Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin oder des Arztes

2. folgende Aufgaben im Rahmen der Mitwirkung auszuführen:

  • eigenständige Durchführung ärztlich veranlasster Maßnahmen
  • Maßnahmen der medizinischen Diagnostik, Therapie oder Rehabilitation
  • Maßnahmen in Krisen- und Katastrophensituationen

3. Interdisziplinär mit anderen Berufsgruppen zusammenzuarbeiten und dabei multidisziplinäre und berufsübergreifende Lösungen zu Gesundheitsproblemen zu entwickeln.

Gallwitzallee 123-143
12249 Berlin
schule@marienkrankenhaus-berlin.de

(E-Mail-Bewerbungen bitte nur im pdf-Format)

Telefon: 030/767 83-576