Zugangsvoraussetzungen

Die Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung sind:

  • ein Mittlerer Schul- bzw. Realschulabschluss oder eine gleichwertige abgeschlossene Schulausbildung
  • ein guter erweiterter Hauptschulabschluss bzw. die erweiterte Berufsbildungsreife mit vielfältigen Praxiserfahrungen
  • ein Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulausbildung zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen zweijährigen Berufsausbildung bzw. einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung in der Krankenpflegehilfe/Altenpflegehilfe 
  • Bei Bewerbern mit einem Schulabschluss, der außerhalb Deutschlands erlangt wurde, werden ein Sprachzertifikat mit Ergebnis B2 benötigt, eine Anerkennung der Gleichrangigkeit des Schulabschlusses und eine Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung
  • gesundheitliche Eignung
  • Verzicht bzw. Verbergen von Körperschmuck wie Tattoos, Piercings oder modellierten Fingernägeln

Die Akzeptanz von sichtbarem Körperschmuck ist an den Einsatzorten unterschiedlich. Wir bitten deshalb prinzipiell darum, den Körperschmuck in den praktischen Ausbildungsphasen zu verbergen bzw. zu entfernen.

Des Weiteren können nur vollständige Bewerbungen bearbeitet werden. Die Rücksendung der Unterlagen erfolgt nur bei Beilage eines adressierten und ausreichend frankierten Umschlages. Verzichten Sie bitte auf Hefter und Hüllen.

Gallwitzallee 123-143
12249 Berlin
schule@marienkrankenhaus-berlin.de

(E-Mail-Bewerbungen bitte nur im pdf-Format)

Telefon: 030/767 83-576